Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Meldungen
„Aktion Tagwerk“ der ORS

Bürgermeister unterstützt die „Aktion Tagwerk“ der Osterrath-Realschule

Bundesweit haben Schülerinnen und Schüler am 20. Juni einen Tag lang für Gleichaltrige im Rahmen der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ gearbeitet. So auch die Internationale Klasse der Osterrath-Realschule (ORS).

Die rund 40 Schülerinnen und Schüler waren im Flora Westfalica-Park unterwegs und haben den Flora-Gärtnern bei Pflege-Arbeiten geholfen. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfer der Pflege-Gruppe des Flora-Aufsichtsrats und Bürgermeister Theo Mettenborg nahmen sie Schaufel, Rechen und Schubkarre in die Hand.

Der zeigte sich beeindruckt vom Engagement der 11- bis 15-Jährigen, die aus sieben Nationen kommen: „Ich freue mich sehr, dass alle so tatkräftig mit anpacken.“ Jutta Maas, Lehrerin an der ORS, hat die Aktion in Rheda-Wiedenbrück initiiert: „Die Zusammenarbeit der Kinder mit dem Bürgermeister, den ehrenamtlichen Helfern und Gärtnern war ein wunderbares Erlebnis“, fasst sie den Tag zusammen.

Hintergrund Aktion Tagwerk

Der gemeinnützige Verein Aktion Tagwerk organisiert und veranstaltet seit 2003 die Kampagne „Dein Tag für Afrika“. Die Idee dahinter: Schülerinnen und Schüler setzen an einem Tag im Schuljahr ein Projekt um, anstatt zur Schule zu gehen. Das kann, wie von der ORS umgesetzt, Mithilfe bei der Pflege des Flora-Parks sein, einen Spendenlauf veranstalten oder andere kreative Aktionen sein. Unterstützt werden mit dem Erlös der Kampagne Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners Human Help Network und des Kooperationspartners Brot für die Welt in Burundi, Ghana, Ruanda, Südafrika und Uganda.

Foto: Ran ans Werk: Die Gruppe hat im Flora-Park Steine auf Wege im Erlenbruchwald und den Schlosswiesen aufgebracht und Holzhäcksel auf Wegen in der Emsaue verteilt.