Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Meldungen
Stadtentwicklung

ISEK Rheda

Für Rheda wird ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Ziel ist es, die Innenstadt nachhaltig zu stabilisieren und aufzuwerten. Die Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsphasen wurden dabei intensiv mit den Bürgern der Stadt in verschiedenen Foren und Planungswerkstätten diskutiert.

Im Bau-, Stadtentwicklungs-, Umwelt- und Verkehrsausschuss wurde das ISEK jetzt vorgestellt. In der Ratssitzung am 29. Oktober soll über die Umsetzung entschieden werden. Rheda hat sich in den letzten Jahren baulich stark verändert. Es wurden neben dem gesamtstädtischen Masterplan 2020+ auch viele Konzepte (z. B. zum Einzelhandel, zum Radverkehr oder zur Umgestaltung des Doktorplatzes) erstellt.

Um diese Konzepte, Entwicklungen und Maßnahmen zusammen zu fassen, den Status quo der Innenstadt zu bewerten und in eine Gesamtstrategie einzubetten, ist zu diesem Zeitpunkt die Erarbeitung eines integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) für die Innenstadt Rheda von entscheidender Bedeutung. In Zusammenarbeit mit den Bürgern der Stadt ist ein Konzept erarbeitet worden, welches die Weichenstellung für die Zukunft der Innenstadt formuliert. Zentrale Fragen der funktionalen und gestalterischen Stadtentwicklung wurden untersucht, von allen Seiten beleuchtet und diskutiert. Maßnahmen werden nun auf den Weg gebracht, damit die Innenstadt von Rheda auch in Zukunft ihre zentrale Rolle für Wirtschaft und Kultur sowie als Ort zum Wohnen, Arbeiten und Leben erfüllen kann.