Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Pressearchiv
Lehrerfortbildung

Lehrerfortbildung im Rathaus

Die städtische Fachstelle Übergang Schule – Beruf bietet Lehrern aller Rheda-Wiedenbrücker Schulen in den Sommerferien die Möglichkeit, Themen rund um Ausbildungsberufe und Bewerbungsprozesse zu vertiefen. 44 Lehrer der Gesamtschule haben dieses Mal im Rathaus E-Mail- und Online-Bewerbungen in den Fokus genommen.

Petra Winkelsträter hat zusammen mit den Übergangscoaches der städtischen Gesamtschule, Songül Rahali (Standort Rheda) und Anna Becker (Standort Wiedenbrück), den Klassen-, Deutsch- und Wirtschaftslehrern der 8. bis 10. Klassen zunächst einen Überblick über Ausbildungsberufe gegeben und unter anderem die zehn beliebtesten Ausbildungsberufe des letzten Jahres vorgestellt. Die SIMONSWERK GmbH hatte die Lehrer zu einer Betriebsbesichtigung eingeladen und vor Ort die dort angebotenen Ausbildungen erläutert. Eine davon ist die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik. In der Rubrik „Berufe spezial“ wurden anschließend weitere Ausbildungsberufe rund um das Lager vorgestellt und vertieft.

Gemeinsam mit den Gesamtschullehrerinnen und -lehrern haben die Übergangscoaches und Petra Winkelsträter dann den Bewerbungsprozess in den Blick genommen, Basiswissen erläutert und Best Practice-Beispiele zum Schwerpunkt E-Mail- und Online-Bewerbung gezeigt.

Die Fachstelle Übergang Schule – Beruf lädt jedes Jahr im Sommer zur Lehrerfortbildung ein.

Foto: 44 Gesamtschullehrer haben mit Unterstützung der städtischen Fachstelle Übergang Schule – Beruf Themen rund um Ausbildungsberufe und Bewerbungsprozesse vertieft