Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Pressearchiv
Neuausweisung Wasserschutzgebiet

Neuausweisung des Wasserschutzgebietes Nordrheda-Ems

Die Bezirksregierung Detmold beabsichtigt zum Schutz des Grundwassers im Einzugsgebiet der Wassergewinnungsanlagen Rhedaer Forst sowie Sudheide I und II der Stadtwerke Gütersloh die Neuausweisung des Wasserschutzgebietes „Nordrheda-Ems“.

Die Planunterlagen zum Verfahren können vom 19. November bis einschließlich 18. Dezember während der üblichen Öffnungszeiten im Zimmer 419 des Rathauses sowie hier eingesehen werden.

Alle, deren Belange durch das Vorhaben berührt werden, können bis zum Ablauf des 2. Januar 2019 schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Rheda-Wiedenbrück, Rathausplatz 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück, oder der Bezirksregierung Detmold, Leopoldstraße 15, 32756 Detmold, Einwendungen erheben.