Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Veranstaltungen
Veranstaltungen GSS

Veranstaltungen

Hier finden Sie Veranstaltungen der Gleichstellungsstelle...

Revue: „Schöne Welt, du gingst in Fransen“

„Schöne Welt, du gingst in Fransen“ – Zur Revue mit Mademoiselle Julie und dem ‚Wunderhorn-Quartett’ lädt die Gleichstellungsbeauftragte ein. Anlässlich "100 Jahren Frauenwahlrecht" wird am Samstag, den 19. Januar 2019, um 19 Uhr im Luise-Hensel-Saal des Stadthauses (Kirchplatz 2) gefeiert.

Die Goldenen Zwanziger: Die bunte Kulissenwelt der Cabarets und Varietés. Mondäne Etablissements, verrauchte Bistros, Metropolen und Provinznester: eine kleine Tingeltangeltruppe, bestehend aus einem Saxophon-Quartett und einer Schauspielerin, hat schon überall auf den Brettern gestanden und kommt nun auch in Ihre Stadt. Geschichten voller Sehnsucht und Witz, Charleston und verrutschter Schminke, von materieller Not und Liebeskummer. Das Wunderhorn-Quartett sorgt mit Stücken von Kurt Weill, George Gershwin, den Comedian Harmonists und anderen für betörende Tango- und Charleston Arrangements, die in die Beine gehen.

Karten: 12,00 € incl. Getränke und Knabbereien zu bestellen unter: 05242/963266 Oder per mail: Susanne.fischerrh-wdde

Hör-Spiel-Lesung „Weihnacht‘ in der Villa Stein“

Jule Vollmer, Schauspielerin und Autorin, gibt’s am Freitag, 7. Dezember, mal sechs: In der Hör-Spiel-Lesung „Weihnacht‘ in der Villa Stein“ spielt sie alle Rollen selbst. Die Veranstaltung startet um 19 Uhr im Wiedenbrücker Schule-Museum, Karten kosten 10 Euro.

Die Handlung: Sechs sehr unterschiedliche und sehr liebenswerte Damen wohnen in der Villa Stein. Vor einiger Zeit schon haben sie sich kennengelernt und beschlossen zusammenzuziehen. Und so wurden binnen eines Abends aus Konkurrentinnen Freundinnen. Jetzt naht Weihnachten und die Sechs tun alles, damit das Fest besinnlich, ruhig und wahrhaft festlich wird - klappt nur nicht.

Karten können telefonisch unter 05242 963 266 oder per E-Mail an susanne.fischerrh-wdde bei der Gleichstellungsbeauftragten Susanne Fischer bestellt werden. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der ASF (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen) Kreis Gütersloh und der Gleichstellungsstelle.

Rasanter Abend mit NaDu

Nadine Dubberke alias NaDu sorgte mit ihrem Auftritt im Wiedenbrücker Schule-Museum für einen rasanten Abend. Sie war der Einladung der Gleichstellungsbeauftragten Susanne Fischer gefolgt und erzählte und sang zu den Themen  Emanzipation und Alltagskomik.

„NaDus Texte und Musik zeichnen sich durch unterhaltsamen Tiefgang aus, mit denen sie ihren Blick auf Politik und Gesellschaft pointiert und mit Elementen aus Comedy und Kabarett zum Besten gab“, resümierte Susanne Fischer am Ende des Abends. Die 23-jährige Liedermacherin brachte ihr Lebensgefühl auf die Bühne. Sie erzählte von den Verwerfungen zwischen den Geschlechtern, den Fragen des eigenen Wollens und Könnens und der Sicht auf die Welt, die allesamt dramatisch, krass und sehr komisch sind.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Im voll besetzten Museum erläuterte Susanne Fischer den Gästen den Hintergrund der Veranstaltung: Seit 100 Jahren dürfen Frauen wählen. Bis Januar 2019 sind weitere Veranstaltungen geplant. Der 19. Januar markiert den Höhepunkt – dieses Datum war der erste Wahltermin, an dem Frauen in Deutschland wählen durften. Alle weiteren Informationen zum Jubiläum finden Interessierte hier und unter www.pia-online.eu, der Seite der Gleichstellungsbeauftragten.

Foto: Die Gastgeberinnen Susanne Fischer (links, Gleichstellungsbeauftragte) und Christiane Hoffmann (rechts, Leiterin des Wiedenbrücker Schule-Museums) freuten sich über den Auftritt von NaDu (Mitte

Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag

Rund um den Internationalen Frauentag im März eines jeden Jahres, aber auch über das ganze Jahr verteilt, lädt Susanne Fischer zu Kulturveranstaltungen und / oder zu Vortrags- und Diskussionsabenden ein.