Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
OpenAirKonzert
Sie befinden sich hier:
Startseite
Freizeit & Kultur
Veranstaltungskalender
Preisverleihung
Sekundärnavigation

Brachum Kunstpreis: Preisverleihung

Der Brachum Kunstpreis, der Förderpreis für hochbegabte Nachwuchskünstler, hat eine neue Preisträgerin: Frauke Dannert.
Nach intensiver Beratung entschied sich die hochkarätig besetzte Jury unter dem Vorsitz von Roland Nachtigäller (Marta Herford) für die 37jährige Künstlerin aus Köln.

Frauke Dannert studierte an den Kunstakademien Münster und Düsseldorf (Klasse Professor Thomas Grünfeld) sowie am Goldsmiths College, London. Für ihre künstlerische Arbeit erhielt sie bereits mehrere Stipendien und Auszeichnungen, u.a. ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds. Ihre Werke waren zuletzt in Einzelausstellungen im Kunstmuseum Luzern und Museum Kunstpalast Düsseldorf zu sehen.

Dannerts zentrales Medium ist die Collage. In ihren Installationen aus Projektionen, Wand- und Bodenarbeiten überführt sie fotografische Architekturfragmente in einen erlebbaren Raum.

Nach der Preisverleihung am 19. Mai wird Frauke Dannert sich mit Rheda-Wiedenbrück vertraut machen, um ein Projekt im öffentlichen Raum zu verwirklichen.

Der Förderpreis der Stadt Rheda-Wiedenbrück wird mit Unterstützung der Regionalen Kulturstiftung Rheda-Wiedenbrück zum zweiten mal vergeben. Erster Preisträger war 2014 Christian Odzuck.

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um die Veranstaltung

Datum
Freitag, 19. Mai 2017
Kategorie
Kunst
Veranstaltungsort
Museum Wiedenbrücker Schule
Hoetger Gasse 1/Ecke Rietberger Straße 6
Beginn
15 Uhr