Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
OpenAirKonzert
Sie befinden sich hier:
Startseite
Freizeit & Kultur
Veranstaltungskalender
musica da camera no 1
Sekundärnavigation

musica da camera no 1

Das erste Konzert der Reihe "musica da camera" entführt Sie nach London ins Jahr 1764.
London 1764
Klavierkonzerte von W.A. Mozart, J.C. Bach und J.S. Schroeter

Mit Christoph Schanze, Klavier
Sophie Schuster, Violine
Ursula Schwab-Rittau, Violine
Andrea Fröhlich-Sum, Violoncello

Zwischen 1763 und 1766 unternahm Leopold Mozart mit seinen Wunderkindern Nannerl und dem bei der Abreise gerade einmal sieben Jahre alten Wolfgang Amadeus eine ausgedehnte Konzertreise durch ganz Europa. Für Wolfgang Amadeus Mozart war vor allem der Aufenthalt in London im Frühjahr 1764 und die dortige Begegnung mit dem "Londoner Bach" prägend: mit Johann Christian Bach, dem jüngsten Sohn von Johann Sebastian Bach. Nach der Rückkehr nach Salzburg komponierte Wolfgang Amadeus Mozart seine ersten drei Klavierkonzerte, die auf Sonaten von Johann Christian Bach beruhen.

Das Konzertprogramm präsentiert diese frühen Mozart-Konzerte in der ursprünglich vorgesehenen Kammerbesetzung mit zwei Violinen und Cello und stellt ihnen mit zwei Konzerten von Johann Christian Bach und Johann Samuel Schroeter Werke aus dem Londoner Umfeld zur Seite, das für Wolfgang Amadeus Mozart so anregend war. Zu Schroeters C-Dur-Konzert op. 3/3 liegen Original-Kadenzen von Mozart vor.

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um die Veranstaltung

Datum
Donnerstag, 28. September 2017
Kategorien
Konzert, Musik
Veranstaltungsort
Orangerie (Schloss Rheda)
Beginn
20 Uhr
Vorverkauf
Flora Westfalica GmbH
Rathausplatz 8-10
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon 05242-9301-0