Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Klassikquintett
Sie befinden sich hier:
Startseite
Freizeit & Kultur
Kultur
Kunst

Kunst

Künstler und Kunstinteressierte fühlen sich in Rheda-Wiedenbrück wohl. Kein Wunder! Neben verschiedensten Ausstellungsräumen bietet insbesondere die Werkstatt Bleichhäuschen regelmäßig die vielseitigsten Kunstaktionen und Projekte an.

Ausstellungen

Orangerie am Schloss, Open-Air-Galerie, Werkstatt Bleichhäuschen oder Galerie im Rathaus - die Möglichkeiten für Künstler ihre Werke zu präsentieren sind vielfältig.

Die mitten im Rhedaer Schlosspark gelegene Orangerie bietet einen stimmungsvollen Rahmen für hochkarätige Kunstausstellungen, die auch über die Region hinaus von sich reden machen. Das beeindruckende Gebäude bietet sich insbesondere für Bildhauer und Installationskünstler an.

In der Werkstatt Bleichhäuschen sind im Jahr sechs bis acht Wechselausstellungen für jeweils vier Wochen zu sehen. Gezeigt werden Werke bereits arrivierter, meist regional ansässiger Künstler. Aber auch (und insbesondere) junge Nachwuchskünstler finden die Möglichkeit, ihre Arbeiten hier auszustellen.

In der Galerie im Rhedaer Rathaus sind regelmäßig Kunstausstellungen zu sehen. Im Frühjahr beispielsweise zeigt stets die gbk, die Gruppe bildender Künstler Rheda-Wiedenbrück, hier ihre neusten Arbeiten.

Seit vielen Jahren besteht sie nun, die außergewöhnliche Open-Air-Galerie. Verschiedenste namhafte Künstler schmücken dabei regelmäßig die gläsernen Vitrinen am Straßenrand. Die Open-Air-Galerie verbindet mit der Fontainestraße den Rathausplatz und die Innenstadt mit dem Kaufland-Markt. Auf der Gehwegseite sind in den großen Schaukästen die Werke der jeweils ausstellenden Künstler zu bewundern.

Handarbeit ist Trumpf beim Kreativmarkt im Reethus. Jährlich im Herbst zeigen mehr als fünfzig Aussteller wunderschöne, selbstgefertigte Exponate. Wer sich selbst beschenken möchte oder für andere außergewöhnliche Präsente sucht, ist hier garantiert richtig.

Wiedenbrücker Schule - Museum für Kunst- und Stadtgeschichte

Das Wiedenbrücker Schule Museum ist in einem reich beschnitzten Fachwerkhaus aus dem Jahre 1903 untergebracht. Das Haus war Heimstatt zweier bedeutender Altarbauer. Mit der beeindruckenden Fassade ihres Wohnhauses warben sie für die Arbeit ihrer Altarwerkstatt, die sich direkt hinter dem Hause anschloss.

Das "Künstlerhaus" wurde zu einer musealen Begegnungsstätte umgebaut. Erd- und Obergeschoss sind den Ursprüngen und Werken der "Wiedenbrücker Schule" gewidmet. Dabei wird auch der Zeitgeist des Historismus mit seiner Stilvielfalt wieder lebendig.

Im Dachgeschoss begegnen Sie der Wiedenbrücker Stadtgeschichte. Archäologische Funde zeigen die Entwicklung der Stadt Wiedenbrück von der Steinzeit bis zur Neuzeit.

Werkstatt Bleichhäuschen

Die Werkstatt Bleichhäuschen, in direkter Nachbarschaft zum Schloss Rheda, ist eine kulturelle Institution, von der verschiedene künstlerische Projekte realisiert werden. 

Unter anderem werden vom Bleichhäuschen aus größere Ausstellungen in der Orangerie Schloss Rheda organisiert. Die kuratorische Intention hinter den Ausstellungen ähnelt der eines Kunstvereins. Der Fokus der Ausstellungen liegt im einen darin, einen Einblick in die Positionen der Gegenwartskunst zu gewähren sowie junge Künstler und Kunst zu fördern. Die andere Idee ist, Künstler einzuladen, die sich in irgendeiner Form mit der speziellen Örtlichkeit auseinandersetzen. Der Ort ist damit häufig ein wichtiger Aspekt der Ausstellungskonzeptionen. 

Des Weiteren organisiert das Bleichhäuschen künstlerische Projekte und Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wie z.B. eine jährlich stattfindende KunstAuktion, Kunstprojekte/Ausstellungsgespräche mit Schulklassen, gesonderte Workshops zu speziellen Themen etc. 

In den Räumlichkeiten des Bleichhäuschens finden neben den großen Orangerie-Ausstellungen kleine, experimentelle Ausstellungen statt. Hier finden u.a. junge Kunststudenten Gelegenheit, Projekte umzusetzen. 

Die wöchentlichen Kursangebote im Bleichhäuschen richten sich an Interessierte jeden Alters. Hier geht es darum, künstlerische Grundlagen zu vermitteln, den Teilnehmern zu helfen, ihre Ideen zu realisieren und kreatives, freies Denken zu fördern. 

Als öffentliche Institution wird die Werkstatt Bleichhäuschen von der Flora Westfalica GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt Rheda-Wiedenbrück, finanziert und infrastrukturell unterstützt.

Künstlerische Leitung: Melanie Körkemeier M.A.

 

Bildhauerwettbewerb

Alle zwei Jahre findet in Rheda-Wiedenbrück der Bildhauerwettbewerb "Kunst auf dem Holzweg" statt.