Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Rubrikillustration Rathaus
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Meldungen
Standorte für Wertstoffcontainer

Neuer Standort für Wertstoffcontainer

Glas ist ein Wertstoff, der ohne Qualitätsverluste immer wieder verwertet werden kann. Die Sammlung von Altglas ist ein wichtiger Baustein, Ressourcen zu schonen und sich umweltverträglich zu verhalten. Ganz besonders einfach wird die Entsorgung, wenn man beim Getränkehändler Getränke holen und nebenbei ohne weiteren Fahrt- oder Zeitaufwand Leergut im Container für Wertstoffe entsorgen kann.

Mit der Frage nach der Aufstellung von Glascontainern rannte die Umweltabteilung bei Oliver Voß, Inhaber von Trinkgut an der Bielefelder Straße, offene Türen ein. Er hatte schon länger überlegt, diesen Service für seine Kundinnen und Kunden anzubieten. Und so kam vor drei Jahren ganz schnell und völlig unproblematisch ein weiterer Standort für Wertstoffcontainer zu der Liste der Standorte in Rheda-Wiedenbrück hinzu. Auf dem hinteren Teil des Parkplatzes war Platz für die Wertstoffcontainer: „Am Anfang standen hier nur zwei Altglascontainer. Nach dem tollen Zuspruch unserer Kunden kamen schnell zwei weitere dazu“, resümiert Oliver Voß.

Um die Leerung der Behälter und die Säuberung rund um die Aufstellfläche muss sich Oliver Voß nicht kümmern. Die Firma Reiling holt das Altglas zu einer geordneten Wiederverwertung ab, Pro Arbeit e. V. säubert regelmäßig im Auftrag der Stadt den Standort. Der Leerungsrhythmus musste schnell angepasst werden, da die Altglascontainer von vielen Bürger*innen vor oder nach ihrem Einkauf bei Trinkgut genutzt werden.

In Zeiten von zunehmenden Online-Käufen spielt Service eine immer größere Rolle bei der Kundenbindung, und die Möglichkeit der Altglasentsorgung direkt beim Einkauf ist hier ein wichtiger Baustein. Ein Weg, zwei Dinge erledigt – Zeit und Sprit gespart.

Es wäre wünschenswert, wenn weitere Getränkemärkte oder Lebensmittelhändler für ihre Kunden Altglascontainer aufstellen würden. Interessenten können sich gerne bei der  Umweltabteilung melden, Tel. 963-234, Mail: umweltrh-wdde.

Die Standorte aller Glascontainer sind auf der Homepage der Stadt aufgelistet.

Bildzeile v.l: Dorothee Kohlen aus der Umweltabteilung, Trinkgut-Inhaber Oliver Voß und Hans Fenkl als Umweltberater freuen sich über den guten Zuspruch, den die Altglascontainer an der Bielefelder Straße erfahren.