Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Standesamt
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Bürgerservice
Häufige Fragen
Standesamt
Service und Aktuelles

Service und Aktuelles

Urkundenanforderung

Das Anforderung von Personenstandsurkunden über das System "XSta-Bürger" wird zur Zeit vom Systembetreiber nicht mehr angeboten.

Sie können die nachstehend aufgeführten Personenstandsurkunden weiterhin persönlich oder telefonisch beantragen.

• beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (z.B. zum Zwecke der Eheschließung)
• Geburtsurkunde
• Eheurkunde
• Sterbeurkunde
• Mehrsprachige internationale Urkunde (Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunde)

Bitte beachten Sie: Die Personenstandsurkunden werden am Ort des Ereignisses (Geburt, Eheschließung, Sterbefall) ausgestellt. Eine Geburtsurkunde wird somit vom Standesamt des Geburtsortes ausgestellt, eine Eheurkunde wird ausgestellt vom Standesamt welches die Eheschließung vorgenommen hat und eine Sterbeurkunde wird ausgestellt vom Standesamt des Sterbeortes.

Auskunft aus dem Personenstandsregister

Wenn Sie z.B. Ihre Geburtszeit wissen möchten, schicken wir Ihnen auf telefonische Anfrage eine Kopie des Geburtenregisters zu. Die persönliche Anfrage und Abholung ist selbstverständlich auch möglich.

Hinweis:
Die Personenstandsregister enthalten persönliche Daten, die dem Datenschutz unterliegen. Die Erteilung von Personenstandsurkunden und Auskünften kann gemäß § 61 des Personenstandsgesetz nur von Personen verlangt werden, auf die sich der Eintrag bezieht, sowie von deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen - also auch Geschwister, Onkel, Tante, Neffen, Nichten und sonstige Verwandte haben nur dann ein Recht, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.
Falls Sie nicht zu dem oben genannten Kreis der Berechtigten zählen, müssen Sie eine schriftliche Vollmacht, ggf. einen vollstreckbaren Titel oder Vollstreckungsbescheid zum Mahnbescheid, ein Urteil oder Ähnliches einreichen.

Standesamtliche Nachrichten

Im Standesamt Rheda-Wiedenbrück wurden in der Zeit vom 16.11.2019 - 30.11.2019 insgesamt 9 Eheschließungen sowie 12 Sterbefälle beurkundet. Nachfolgend sind nur die Personenstandsfälle aufgeführt, zu denen die Beteiligten ihr Einverständnis gegeben haben.

Eheschließungen:
Julia Peterhanwahr und Matthias Wissel, Gartenstraße 58, 33397 Rietberg; Maria Probst geb. Nepke und Viktor Miller, Fritz-Burmann-Straße 35; Magdalena Agnieszka Nowak, Eduard-Spranger-Straße 2, 33330 Gütersloh und Markus Westergerling, Heideweg 44; Charlene Brauer und Felix Kaupmann, Markt 10

Sterbefälle
Bernhard Stephan Witte, Marburg 22; Bernhard Witthaut, Ostring 53; Alfred Anton Eickhoff, An der Schäferwiese 2; Johann Wilhelm Hasken, Rotdornallee 29; Wilhelm Baumhus, Lange Straße 24; Christa Martha Walek geb. Hördel, Heidbrinkstraße 2; Margarethe Prinz geb. Poll, Druffeler Straße 230; Albert Kotterheid, Ringstraße 11