Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Ein Parkplatz in Rheda-Wiedenbrück
Sie befinden sich hier:
Startseite
Bürger & Rathaus
Aktuelles
Meldungen
Baustellen in Rheda-Wiedenbrück

Übersicht der aktuellen Baustellen in Rheda-Wiedenbrück

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Baustellen in Rheda-Wiedenbrück, die eine Sperrung bzw. Teilsperrung von Straßen zur Folge haben. Die Arbeiten stören den Verkehrsfluss, dienen jedoch dazu, die Straßen instand zu halten. Wir bitten um Verständnis.

Arbeiten an Autobahn, Bundes- und Landstraßen

Der Landesbetrieb Straßen.NRW ist für das Autobahn- sowie das Bundes- und Landesstraßennetz zuständig. Auf der Homepage des Landesbetriebs finden Sie Hinweise auf größere Baumaßnahmen an den betreffenden Straßen.

A2/B64: Brückensanierung in der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück

Bis Ende November wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm auf der B64 in der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück die Brücke über die A2 sanieren. Die B64 ist in Fahrtrichtung Lippstadt und Münster einstreifig befahrbar, die Verbindungen von der A2 aus Hannover kommend auf die B64 nach Lippstadt und die Verbindung von der A2 aus Oberhausen kommend auf die B64 nach Rheda sind gesperrt. Umleitungen wurden eingerichtet. In der zweiten Bauphase werden die anderen beiden Kreisel gesperrt.

Das Bauwerk wird neu abgedichtet, bekommt eine neue Fahrbahndecke, Markierung, neue Schutzplanken sowie neue Geländer. Auch die vorhandenen Brückenränder ("Kappen") werden erneuert und die Fahrbahnübergänge werden ausgetauscht. Das ist die erste umfangreiche Sanierung seit dem Neubau 1976. Das Bauwerk hat eine Länge von 63,12 Metern und eine Fläche von rund 1.768 Quadratmetern.

Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Brücke 1,4 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Straßensperrung am Moorweg und Emser Landstraße

Ab sofort bis zum 5. Juli werden Asphaltarbeiten am „Moorweg“ und an der „Emser Landstraße“ verrichtet. In den kommenden zwei Wochen werden zunächst die „Emser Landstraße“ zwischen Ortsgrenze und Bahnbrücke auf einer Länge von circa zwei Kilometern sowie der „Moorweg“ zwischen der B 64 und der Bahnbrücke auf einer Länge von circa 500 Metern asphaltiert.

Bei der Montage der Windräder wurden die städtischen Straßen beschädigt. Im Zuge der Maßnahme werden diese Schäden behoben. Zunächst werden die Zufahrten und Anschlüsse vorbereitet und gefräst. Anschließend wird eine neue Deckschicht eingebaut; zum Schluss folgt die Erneuerung der Banketten. Die Arbeiten werden circa zwei Wochen in Anspruch nehmen. Die Zufahrt über die Straße „In den Brinken“ ist weiter gewährleistet.

Kanalarbeiten im Flussviertel

Der fast 60 Jahre alte Mischwasserkanal im Flussviertel muss ausgetauscht werden. Im Oktober 2018 startete die Maßnahme am Einmündungsbereich Oderstraße/An der Wegböhne. Die Lippestraße, Memelstraße, Neißerstraße, Oderstraße, Ruhrstraße, Saalestraße, Spreestraße, Weichselstraße und Weserstraße bilden das Flussviertel. In offener Bauweise wird dort bis voraussichtlich Mitte 2019 rund ein Kilometer Kanal ausgetauscht. Anlieger können jeweils bis zur Baustelle fahren.

Breite Straße halbseitig gesperrt

An der Breiten Straße mit den Hausnummern 1 bis 11 wird ein neuer Wohnkomplex gebaut. Im Rahmen dieser Arbeiten ist die Breite Straße in Fahrtrichtung Nordring ab sofort ab der Bielefelder Straße halbseitig gesperrt. In Gegenrichtung, also in Fahrtrichtung Bielefelder Straße, bleibt die Breite Straße frei.

Wartung der Parkdecks

Die Wartungsarbeiten der drei Parkdecks gehen weiter. Das untere Parkdeck Doktorplatz-Zentrum ist innerhalb der 32. und der 33. Kalenderwoche gesperrt. Grund dafür sind Asphalt- und Entwässerungsarbeiten. Vom 29. Juli bis 4. August sind die Arbeiten angesetzt. Die Sperrtermine werden auch ausgeschildert.