Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Kammermusik im Sommer
Sie befinden sich hier:
Startseite
Freizeit & Kultur
Kultur
Veranstaltungen
Klassik
Flora-Klassik-Sommer

Flora-Klassik-Sommer

So klingt der Sommer...- In diesem Jahr stehen zwei große Open-Air-Konzerte am Emssee und im Rosengarten auf dem Programm. Der Eintritt ist frei!

Flora-Klassik-Sommer 2019 | Eintritt frei!

Den Sommer genießen im Flora-Park mit Live-Musik, das ist das Motto des Flora-Klassik-Sommers. Zwei tolle Konzerte an besonderen Orten, nämlich dem Emssee in Wiedenbrück und dem Rosengarten in Rheda, sind geplant.

Das 1. Konzert:

Samstag, 13. Juli 2019 | 17 Uhr | Emssee
Trio PinedaBraußStrobel

Eine Tenorposaune, ein Klavier und ein Schlagzeug gemeinsam auf der Bühne, das hört man nicht häufig im klassischen Konzert. Das junge Trio Philip Pineda, Elisabeth Brauß und Kai Strobel beweist, dass sich diese Kombination hervorragend eignet für ein klassisches Open-Air-Konzert. Im Gepäck hat das Trio Werke von Piazzolla, Debussy, Tedesco, Houdijk, Séjourné und Milhaud.

Das Trio PinedaBraußStrobel zählt zu den erfolgreichen Nachwuchsensembles, die als Preisträger und Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbs gefördert werden.

Philip Pineda Resch spielt Posaune, seit er sechs Jahre alt ist. Neben seinem Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, sammelte er bereits Orchestererfahrung u.a. mit der NDR-Radiophilharmonie Hannover, dem Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks und der Hamburger Staatsoper.

Elisabeth Brauß studiert ebenfalls in Hannover. Bereits mit fünf Jahren wurde sie in die Klavierklasse von Elena Levit aufgenommen. Sie gewann internationale Preise und Stipendien beispielsweise der Mozart-Gesellschaft und der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kai Strobel studiert Schlagwerk an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz. Internationale Preise, Rundfunkproduktionen und Stipendien zeugen von seinem Erfolg. Er konzertierte bereits bei den Salzburger Festspielen und als Solist mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.