Absage
"Der Medicus"

Es ist so traurig: Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie kann die Musical-Fabrik ihren "MEDICUS" leider auch im Dezember 2020 nicht aufführen. Die Enttäuschung ist groß. Hier die wichtigsten Informationen für die Kunden:

Die Bitte der Musical-Fabrik:

Corona hat gewonnen!

Liebe Freundinnen und Freunde der Musical-Fabrik,

nach der schmerzlichen, tränenreichen Absage des MEDICUS im März 2020, dem anschließenden totalen Lock Down im April, den erneuten, äußerst schwierigen, letztendlich aber von Erfolg gekrönten Verhandlungen der Aufführungsrechte für Dezember 2020, keimte erneut Hoffnung auf und wir als Musicalverantwortliche sahen wieder Licht am Ende des Tunnels. Es waren noch acht Monate bis Dezember und der Sommer würde das Virus schon aushungern; so dachten wir.

Dem ist leider nicht so! Corona ist immer noch da.

Nach den derzeitigen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung ist es uns nicht erlaubt, die Probenarbeit wieder aufzunehmen und das Stück in der vorhandenen Inszenierung aufzuführen.

Da der Schutz und die Gesundheit der Mitwirkenden und auch der Zuschauer oberste Priorität haben, müssen wir schweren Herzens die Aufführungen für Dezember 2020 absagen. Eine spätere Aufführung ist aus lizenzrechtlichen Gründen vorläufig nicht möglich.

Unsere Leidenschaft, unsere Freude, 15 Monate intensive Probenarbeit und all unsere Energie, die wir in dieses Projekt gesteckt haben,  münden nun schon zum zweiten Mal nicht in den ersehnten Höhepunkt - für alle Mitwirkenden ein emotionales Drama!

Neben dem emotionalen Tief bewegt uns auch die finanzielle Seite der Absage.

Der Verein finanziert sich zum größten Teil aus den Einnahmen des Kartenverkaufs. Für Raummiete, Materialanschaffung, Kulisse, Technik, Aufführungsrechte etc. sind wir in Vorleistung gegangen. Für uns ein hohes finanzielles Risiko! Die Rückerstattung aller verkauften Karten würde für den Verein das Aus bedeuten.

Helfen Sie uns, dass es nicht soweit kommt.

Wir bitten Sie, auf die Rückerstattung des Kaufpreises Ihrer Karten zu verzichten, indem Sie Ihren Betrag in eine Spende umwandeln. Erklären Sie sich mit uns solidarisch und tragen Sie aktiv zur Rettung unseres Vereins bei. Ermöglichen Sie der Musical-Fabrik, weiterhin für viele Menschen ein Ort der Begegnung und Leidenschaft zu sein. Helfen Sie uns, dass wir als Verein diese für uns alle ernste Krise überwinden und die Idee und den Geist der Musical Fabrik am Leben halten können. Nur mit Ihrer Unterstützung können auch in Zukunft Musical–Aufführungen auf hohem Niveau von Menschen allen Alters erarbeitet und präsentiert werden.

Hat Corona wirklich gewonnen?

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und verbleiben

mit hoffnungsvollen Grüßen

Burkhard Schlüter          Jutta Helmer          Angèle Reker-Ost          Klaus Wulfheide          Bettina Wulfheide  
1. Vorsitzender                2. Vorsitzende       Kassiererin                       Geschäftsführer           Projektleitung

Sie haben die Wahl!

Sie entscheiden sich für eine Spende:

Wünschen Sie eine Spendenquittung? Registrieren Sie Ihre Karten auf unserer Homepage unter www. musical-fabrik.de

Alternativ senden Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Adresse an:
Musical Fabrik e.V., Bosfelder Weg 81, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Die Spendenquittung senden wir Ihnen per Post zu.

Sie entscheiden sich für eine Rückerstattung der Karten:

Die Rückerstattung ist nur per Überweisung möglich und wird über das Ticketbüro der Flora-Westfalica GmbH wie folgt abgewickelt:

Senden Sie Ihre Karten zusammen mit dem Antragsformular zur Rückerstattung an
Flora Westfalica GmbH, Rathausplatz 8, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Das Formular finden Sie auf unserer Homepage: www. musical-fabrik.de

Alternativ erhalten Sie das Formular im Ticketbüro der Flora Westfalica.

Telefon 05242/93010; E-Mail: info@flora-westfalica.de

Öffnungszeiten:         
Mo. – Sa.  10:00 – 13:00 Uhr | Mo. - Do. 14:00 – 18:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen


  • Warum wurden die Aufführungen von DER MEDICUS abgesagt?

    Nach den derzeitigen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung ist es nicht möglich, die Probenarbeit wieder aufzunehmen und das Stück in der vorhandenen Inszenierung aufzuführen. Da der Schutz und die Gesundheit der Mitwirkenden und auch der Zuschauer oberste Priorität haben, müssen die Aufführungen für Dezember 2020 schweren Herzens abgesagt werden.

  • Welche Folgen hat die Absage für die Musical-Fabrik?

    Die Leidenschaft, die Freude, die vielen Stunden der Probenarbeit und all die Energie, welche die rund 120 Mitwirkenden in dieses Projekt eingebracht haben, münden nicht in das ersehnte Finale, auf dass so lange hingearbeitet wurde - für alle Mitwirkenden ein emotionales Drama!

    Neben dem emotionalen Tief könnte die Absage auch ein finanzielles Fiasko für den Verein bedeuten. Der finanziert sich zum größten Teil aus den Einnahmen des Kartenverkaufs. Kosten für Raummiete, Materialanschaffung, Kulisse, Technik, Aufführungsrechte etc. sind aus Vereinsmitteln vorfinanziert worden. Die Rückerstattung aller verkauften Karten würde für den Verein das Aus bedeuten.

  • Was geschieht mit den Eintrittskarten?

    Sie können aktiv zur Rettung des Vereins beitragen, indem Sie auf die Rückerstattung des Kaufpreises Ihrer Karten verzichten und Ihren Betrag in eine Spende umwandeln. Sie ermöglichen damit der Musical-Fabrik, weiterhin für viele Menschen ein Ort der Begegnung und Leidenschaft zu sein. Nur mit Ihrer Hilfe können auch in Zukunft Musical –Aufführungen auf hohem Niveau von Menschen allen Alters erarbeitet und präsentiert werden.

  • Erhalte ich eine Spendenquittung, wenn ich auf Rückerstattung des Kartenpreises verzichte?

    Wenn Sie auf Rückerstattung des Kaufpreises zu verzichten, wird Ihnen eine Spendenquittung ausgestellt. Die Abwicklung erfolgt über die Musical Fabrik. Registrieren Sie Ihre Karten auf der Homepage der Musical-Fabrik unter www. musical-fabrik.de oder senden Sie Ihre Karten unter Angabe Ihrer Adresse an: Musical Fabrik e.V., Bosfelder Weg 81, 33378 Rheda-Wiedenbrück

    Die Spendenquittung wird Ihnen per Post zugestellt.

  • Wie erfolgt die Rückerstattung des Kartenpreises?

    Die Rückerstattung ist nur per Überweisung möglich und wird wie folgt abgewickelt:
    Senden Sie Ihre Karten zusammen mit dem Antragsformular zur Rückerstattung an

    Flora Westfalica GmbH, Rathausplatz 8, 33378 Rheda-Wiedenbrück

    Das Formular finden Sie auf der Homepage der Musical Fabrik: www. musical-fabrik.de
    Alternativ erhalten Sie das Formular in unserem Ticketbüro.