Heizspiegel
Heizenergieverbrauch senken!

Viele ältere Wohngebäude sind in einem schlechten energetischen Zustand. Dadurch wird zumindest ein Teil der Heizenergie unnötig verbraucht.

Um einzuschätzen, ob das eigene Gebäude zu viel Heizenergie verbraucht, gibt es bei der Umweltberatung im Rathaus den aktuellen Heizspiegel. Die Heizspiegelkampagne wird von der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft co2online mbH angeboten und vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Klimaschutzinitiative gefördert.

Energieberatung im Rathaus

Weitere Möglichkeiten für Hauseigentümer*innen und Mieter*innen, ihren Energieverbrauch kritisch unter die Lupe zu nehmen und Einsparmöglichkeiten zu finden, bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale, die einmal im Monat im Rathaus Rheda stattfindet. Diese Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.


Das Faltblatt gibt es bei der Umweltberatung oder hier zum Download:


Alternativ können Sie auch direkt auf der Homepage Ihre Heizkosten prüfen.