Baumpatenschaft
Lokale Agenda 21, Grünflächen und Bäder, Klimaschutzmanagement

Wir suchen engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich um einen Baum in ihrer Umgebung kümmern und dafür sorgen, dass er trockene Monate übersteht und erhalten bleibt.

Und das ist ganz einfach: Werfen Sie einen Blick in die untenstehende interaktive Karte und finden Sie heraus, wo ein Baum in Ihrer Nähe steht, der ihre Unterstützung braucht. Melden Sie sich dann mit der jeweiligen Baumnummer unter dieser Adresse umwelt@rh-wd.de oder per Telefon 05242/963-301 und schon sind Sie Patin oder Pate.

Natürlich darf auch gemeinschaftlich mit Familie, Freunden oder den Nachbarn ein Baum umsorgt werden – Ziel ist es letztendlich, für jeden bedürftigen Baum Personen im direkten Umfeld zu finden, die sich um ihn kümmern. Er sollte auf jeden Fall gegossen werden (einmal pro Woche sechs Gießkannen -> 10 Liter sind besser als täglich eine), aber natürlich ist es auch möglich und es wäre schön, wenn die Baumscheibe bepflanzt wird (z.B. mit Wildblumen) und so sogar auch für Bienen und Insekten eine gute Tat geleistet würde. Außerdem müssen Schäden am Baum dem Klimaschutzmanagement gemeldet, sowie Müll und Unrat aus dem bepflanzten Bereich entfernt werden.

Das Grünflächenamt übernimmt die fachmännische Baumpflege wie das Schneiden der Äste oder das Entfernen von Totholz sowie die Düngung. Die Verkehrssicherungspflicht bleibt eine städtische Aufgabe, genauso wie die regelmäßige Untersuchung des Gesundheitszustands des Baumes.