Sprungmarken
Dynamische Navigation ausblenden
Dynamische Navigation einblenden
Suche
Heimische Wirtschaft
Sie befinden sich hier:
Startseite
Wirtschaft & Lebensqualität
Aktuelles
Meldungen
Westfalia Automotive

Von der Schmiede zum Globalplayer

Bernhard Knöbel gründete 1844 das Unternehmen, das heute als Westfalia-Automotive GmbH Teil der Horizon Global Corporation (Hauptsitz in den USA) über 700 Mitarbeiter beschäftigt.

Während Bernhard Knöbel noch Ackergeräter und Kutschen baute und reparierte, hat sich das Unternehmen heute auf Anhängevorrichtungen für den Fahrzeugbau spezialisiert. Über 1 Mio. Anhängevorrichtung  werden von Westfalia-Automotive pro Jahr produziert.  Damit erreicht das Unternehmen einen Marktanteil von 40 % in Europa. Beliefert werden fast alle Fahrzeughersteller für den Bandverbau und Groß- und Einzelhändler für den Nachrüstmarkt. Die Entwicklungsabteilung arbeitet stetig an Innovationen und legt damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft.

Einen ausführlichen Bericht zur Geschichte des Unternehmens finden Sie im Download-Bereich.