Gestaltungsbeirat
der Stadt Rheda-Wiedenbrück

Der Gestaltungsbeirat der Stadt Rheda-Wiedenbrück wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Seitdem tagt er vier bis sechsmal im Jahr. Der Gestaltungsbeirat begutachtet bauliche und planerische Projekte in ihrer architektonischen Qualität und Auswirkung auf das Stadtbild und steht Bauherren und Entwurfsverfassern frühzeitig beratend zur Seite. Seine Empfehlungen dienen als Entscheidungsgrundlage für Rat und Verwaltung.

Insgesamt fünf stimmberechtigte Mitglieder, bestehend aus Architekten und Stadtplanern, bilden dabei ein unabhängiges Sachverständigengremium, das die politischen Gremien und die Verwaltung unterstützt. Der Gestaltungsbeirat wird durch Vertreter der Verwaltung und der Ratsfraktionen ergänzt.

Der Gestaltungsbeirat
Mitglieder des Gestaltungsbeirats (Sept. 2019)
  • Mitglieder des Gestaltungsbeirats

    Stimmberechtigte Mitglieder

    • Vorsitzender Kai Brüchner-Hüttemann | Architekt BDA | Bielefeld
    • Stellvertretende Vorsitzende Susanne Crayen | Architektin BDA | Bielefeld
    • Reinhard Drees | Architekt und Stadtplaner BDA | Bielefeld-Sennestadt
    • Prof. André Habermann | Architekt BDA | Lemgo
    • Christian Kuckert | Architekt BDA | Münster

    Nicht stimmberechtigte Mitglieder

    • Thomas Theilmeier-Aldehoff | Vorsitz des zuständigen Fachausschusses (Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung)
    • Georg Effertz | CDU - Fraktion
    • Hermann-Josef Pierenkemper | move - Fraktion
    • Alwin Wedler | Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen
    • Martina Mester-Grunewald | SPD - Fraktion
    • Heinrich Splietker | FDP - Fraktion
    • Günter Arlt | FWG - Fraktion
    • Ronald Frederik Maria Nijrolder | Fraktion Offene Liste Rheda-Wiedenbrück
    • Stephan J. Pfeffer | Technischer Beigeordneter

    und von ihm entsendete Vertretung der Verwaltung:

    • Michael Brunsiek | Fachbereichsleiter Stadtplanung / Bauordnung
    • Klaus Landwehr | Untere Denkmalbehörde
    • Katja Goldau | Geschäftsleitung Gestaltungsbeirat
  • Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirates

    Bei Fragen zu den Sitzungen, notwendigen Unterlagen, Terminabstimmungen bzw. Vorberatungen von Bauvorhaben wenden Sie sich gerne an die Leitung der Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirates:

    Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Geschäftsordnung des Gestaltungsbeirats
  • Sitzungen 2021

    Für das Jahr 2021 sind folgende Sitzungen vorgesehen:

    Sitzungstermin


    Eingang Unterlagen

    08.03.2021 (Mo)
    • 02.02.2021
    10.05.2021 (Mo)

    • 06.04.2021
    27.09.2021 (Mo)

    • 24.08.2021
    15.11.2021 (Mo)

    • 12.10.2021
  • Darstellung der Bauvorhaben

    Vorschläge zur Tagesordnung kommen von der Verwaltung, den Ratsgremien, aus der Bürgerschaft und dem Beirat. Über die Inhalte der Tagesordnung entscheidet der Vorsitzende gemeinsam mit der Geschäftsstelle. Soweit Vorhaben im Beirat beraten werden sollen, müssen die notwendigen Unterlagen wegen der Ladungsfristen aus der Geschäftsordnung i.d.R. vier Wochen vor der Sitzung der Geschäftsstelle des Gestaltungsbeirates zugegangen sein.

    Die Unterlagen sollten als maßstäbliche PDF-Dateien (1:1000, 1:500, 1:200 oder 1:100) in den Formaten A4 und A3 zur Verfügung gestellt werden. Hilfreich für die Beurteilung durch die Beiratsmitglieder ist eine vom Entwurfsverfasser gefertigte Erläuterung des Bauvorhabens, welche der Einladung zur Sitzung beigefügt wird.