Existenzgründung

Elevator Pitch – Im Fahrstuhl zum Erfolg“

Für Menschen, die ihren persönlichen Auftritt perfektionieren wollen

Man hat nur eine Minute Zeit, um sich und seine Idee einer völlig fremden Person zu präsentieren. Das ist eine Herausforderung“, beschreibt ein Teilnehmer des letzten Jahres die Fahrt im Fahrstuhl bis in das 8. Geschoss im Rathaus Rheda-Wiedenbrück.  Am 18. November geht der Elevator Pitch in die dritte Runde.

Der Kerngedanke eines „elevator pitches“ basiert auf dem Szenario, eine wichtige Person in einem Aufzug zu treffen, und während der Fahrt sich selbst oder sein Geschäftskonzept so interessant vorzustellen, dass das Gespräch im Anschluss fortgeführt wird. Beim Elevator Pitch der pro Wirtschaft GT und der Wirtschaftsförderung der Stadt Rheda-Wiedenbrück wird die Möglichkeit geboten, dies zu üben. Mit Hilfe von zwei Kommunikationstrainerinnen können Gründer*innen, Jungunternehmer*innen oder auch junge Nachwuchsführungskräfte ihren persönlichen Auftritt perfektionieren. Auf der Rückfahrt erhalten alle Teilnehmer*innen ein professionelles Feedback. Parallel zu den Fahrstuhlfahrten findet ein Barcamp statt. In jeweils einer kleinen Diskussionsrunde wird ein Austausch zwischen Expert*innen und Teilnehmer*innen angeboten. Die Partner für dieses Barcamp sind auch in diesem Jahr wieder breit aufgestellt und decken die verschiedensten Themen ab. Die diesjährigen teilnehmenden Partner sind: taxnavigator (Steuerkanzlei), Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG, MIA3, Swienty, Granas, Döring & Collegen (Rechtsanwaltskanzlei) und Audit-NRW GmbH (Stefan Kröger - Datenschutzbeauftragter). „Die  Experten geben einen fachlichen Input – daraus ergibt sich dann schnell das Gespräch“, so Stefan Kröger, Rechtsanwalt. 

Kontakte schließen und netzwerken – dazu gibt es reichlich Gelegenheit im Rahmen der Veranstaltung, die um 17:30 Uhr im Rathaus Rheda beginnt..

Wenn auch Sie beim diesjährigen Elevator Pitch im Rathaus in Rheda-Wiedenbrück dabei sein möchten, dann melden Sie sich verbindlich an. Die Veranstaltung ist kostenlos. Fragen beantwortet Aleksandra Blagojević von der pro Wirtschaft GT unter 05241 851089 oder unter E-Mail a.blagojevic@prowi-gt.de.