Haushaltspläne in Rheda-Wiedenbrück

Haushaltspläne

Was ist eigentlich ein Haushaltsplan? Wozu wird er benötigt?

Die Haushaltswirtschaft einer Gemeinde erfordert eine bindende Grundlage für ihre Ausführung durch die Verwaltung. Diese wird durch die jährlich vom Rat zu erlassende Haushaltssatzung geschaffen. Der Haushaltsplan ist Bestandteil der Haushaltssatzung und somit eines der wichtigsten Steuerungselemente in der Kommunalpolitik. Er enthält nach Aufgaben gegliedert alle zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben für das Haushaltsjahr und die drei darauffolgenden Planungsjahre.

Der Haushaltsplan-Entwurf 2021 wurde am 14.12.2020 in den Rat der Stadt Rheda-Wiedenbrück eingebracht. Der Haushaltsplan-Entwurf sowie die Haushaltsrede des Stadtkämmerers Torsten Fischer zur Einbringung im Rat steht Ihnen unter dem Reiter "Zu den Plänen" zur Verfügung.

Gegen den Entwurf können Einwohner und Abgabepflichtige in dem Zeitraum vom 04.01.2021 bis einschließlich 18.01.2021 schriftlich oder zur Niederschrift beim

Bürgermeister der Stadt Rheda-Wiedenbrück
Rathausplatz 13
33378 Rheda-Wiedenbrück

Einwendungen erheben. Gerne können die Einwendungen auch per E-Mail an Markus.Huster@rh-wd.de gesendet werden. Über die Einwendungen beschließt der Rat in öffentlicher Sitzung.


Bei Fragen wenden Sie sich gerne an

Keine Mitarbeiter gefunden.
  • Öffnungszeiten Fachbereich Finanzen
    Keine Abteilungen gefunden.
  • Zu den Plänen