Stuhlpatenschaft
übernehmen

Sie fühlen sich mit Rheda-Wiedenbrück verbunden und möchten sich gern für die neue Stadthalle engagieren? Dann haben wir eine Idee für Sie: Übernehmen Sie doch eine Stuhl-Patenschaft!

Das gab es in Rheda-Wiedenbrück noch nicht: Werden Sie Stuhl-Pate!

 

Wer kann Pate werden?

  • Die Patenschaft für einen Stuhl in der neuen Stadthalle können Privatpersonen und Firmen übernehmen.

  • Pro Stuhl kostet die Patenschaft 250 Euro, bei Firmen zuzüglich 19% Umsatzsteuer

 

Was bekommt der Pate dafür?

  • Eine Plakette mit dem Namen des „Paten“ wird am Stuhl angebracht.
  • Auf der Stadthallen-Webseite werden (auf Wunsch) die Stuhl-Paten genannt.
  • Jeder Stuhlpate erhält eine Urkunde.

 

Eine Patenschaft - ein tolles Signal

Wer bewusst eine Stuhl-Patenschaft für die neue Stadthalle übernimmt, zeigt, für jeden auf der Plakette sichtbar, dass er sich mit der neuen Stadthalle identifiziert und verbunden fühlt.

Eine engagierte Bevölkerung ist wertvoll für die Stadt. Die neue Halle wurde für die Bürgerinnen und Bürger, die Vereine, Verbände und unternehmen gebaut. In der Halle sollen sich die Menschen wohlfühlen und sie als Ort der Begegnung wahrnehmen.

Natürlich gibt es auch noch den finanziellen Aspekt. Das Geld, das durch die Stuhl-Patenschaften eingenommen wird, soll für die kleinen „Extras“ in Technik und Ausstattung sein und die Stadthalle so weiter optimieren.

Die ersten Unterstützer haben sich bereits gemeldet – und es werden immer mehr!


Wir informieren Sie gern! Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.